SOMMERURLAUB ACHENSEE - NATUR ERLEBEN

Es ist die spekatukläre Naturwelt, die die Region rund um den Achensee so besonders macht. Als größter See Tirols ist der Achensee auch Refugium vieler Segler, Surfer und Kitesurfer. Sie treffen im Sommer mit badehungrigen Sonnenanbetern zusammen, die in den Strandbädern der Region nicht nur den atemberaubenden Ausblick sondern auch das klare Wasser des Achensees genießen.

Der See ist umgeben von zwei Gebirgszügen: auf der einen Seite steigt das Karwendelgebirge mit seinen schroffen Felsgipfeln empor und auf der anderen Seite die Gipfel des Rofangebirges. Dieses Kleinod besticht mit sanften Almwiesen wie auch steil abfallenden Felswänden. Damit ist der Achensee perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen, Mountainbiketouren oder Klettererlebnisse.

> mehr INFO Region Achensee

DAS KRONTHALER Am Waldweg 105a, A6215 Achenkirch • Achensee, Tirol, Österreich
Tel.: +43 (0) 5246 6389, Fax: +43 (0) 5246 638965,
Das neue Alpin-Lifestyle, Beauty- und Wellness-Hotel am Achensee in Tirol und mitten im Naturpark Karwendel.

© diewebdesigner.com
ACHENSEE  ERLEBNISCARD
ACHENSEE  ERLEBNISCARD


Mit der Achensee Erlebniscard können Sie sich von Mai bis Oktober mit der Rofanseilbahn und der Karwendel-Bergbahn in luftige Höhen tragen lassen,
mit den drei Dampfern der Achenseeschiffahrt auf Tirols größtem See kreuzen oder mit Europas ältester Dampf-Zahnradbahn auf einen Nostalgietrip von Jenbach nach Maurach fahren.

Und das alles, sooft man will
.

> mehr Info zur ACHENSEE ERLEBNISCARD

ACHENSEE Maurach  ROFAN SEILBAHN
ACHENSEE Maurach  ROFAN SEILBAHN

Die Rofanseilbahn erschließt eines der schönsten Wandergebiete in den Tiroler Alpen. Von der Talstation auf 980 m geht es in nur fünf Minuten zur Bergstation auf 1.840 m, die Ausgangspunkt ist für abwechslungsreiche, wunderschöne Wanderungen. Auf 150 km erstreckt sich ein breites Angebot an gepflegten und gut markierten Spazier- und Wanderwegen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade. Egal für welche Route man sich entscheidet, der Ausblick ist herrlich – einmalig der Blick hinunter zum Achensee, hinein ins Karwendelgebirge, ins Inntal oder in Richtung der Zillertaler Alpen. Eindrücke, die in Erinnerung bleiben.

ACHENSEE  Achenseeschiffahrt
ACHENSEE  Achenseeschiffahrt


Um die Mitte des 19. Jhdts. begann die Geschichte des Fremdenverkehrs im Achental. Bereits 1887 wurde das erste Fahrgastschiff, "St. Josef", gebaut und von seinem Eigentümer, dem Benediktinerstift Fiecht eingeweiht.

Damit starteten die moderne Achensee Schiffahrt und eine touristische Erfolgsstory. Zwei Jahre später wurde die "St. Benedikt I" vom Stapel gelassen. Mit dem Bau der "Stella Maris", 1911, wurde dem ständig steigenden Passagieraufkommen Rechnung getragen. Heute befördern 5 Schiffe tausende von Touristen, in den Sommermonaten, über den Achensee.

> mehr Information