DEUTSCH | ENGLISH | ITALIANO
RUFEN SIE UNS AN:

Langlaufen am Achensee

200 Kilometer Atem, Aussicht und Ausdauer

Medien, Medizin, Sportler und Lifestyle-Gurus sind sich einig: Langlaufen ist das Nummer Eins Wintertraining. Gesund bleiben durch Langlaufen ist ganz klar im Trend. Zahlreiche Ausdauersportler wechseln vom sommerlichen Mountainbike und Lauftraining auf die frisch gespurten Loipen. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schobersberger, der Direktor des Institutes für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus und leidenschaftlicher Langläufer, ist es, der in diesem Interview ganz klar darlegt: Das Langlaufen ist ein Multitalent. Es beansprucht viele Muskelgruppen zugleich, stärkt das Skelett, erhellt das trübe Wintergemüt, fördert Kraft und Ausdauer und schult die Koordinationsfähigkeit. Schwer zu überbieten? Unbedingt. Das Langlaufen ist im Vormarsch - und schon heute aus einem gesunden Alpine Lifestyle nicht mehr wegzudenken. Wählt man jedes Mal eine andere Route, einmal anspruchsvoller im steigenden und fallenden Gelände der Karwendeltäler und einmal auf den ebenen Loipen entlang des Achensees, findet man die ideale Balance in puncto Belastung. Besonders effektiv ist eine Tour von 60 bis 90 Minuten - und das herbstliche Training mit einem persönlichen Vital-Coach.

Das Loipenangebot im Überblick

  • Ski.In-Ski.Out 2.0: Langlaufeinstieg direkt beim DAS KRONTHALER****S
  • 217 Loipenkilometer: Klassisch und Skating
  • 114km Klassische Loipen: 22km schwarz | 42,5km rot | 49,5km blau
  • 103km Skating Loipen: 18,5km schwarz | 36,5km rot | 48km blau
  • 40 Loipenkilometer beschneit in Achenkirch, Maurach und Pertisau
  • 46,5km Schlittenlanglauf Loipen

Interaktive Loipenkarte